Grüß Gott und Herzlich willkommen!

Grüß Gott in Simmozheim!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und begrüßen Sie auf der Internetseite unserer Evangelischen Kirchengemeinde. Hier können Sie sich umfassend und aktuell über das kirchliche Leben in Simmozheim informieren. Sie sind ganz herzlich eingeladen zu allen Gottesdiensten, Veranstaltungen, Gruppen und Kreisen.

Neugierig geworden? Dann schauen Sie einfach vorbei im Pfarrhaus, in der Kirche oder im Gemeindehaus. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind dankbar für Ideen, Lob und Kritik. Viel Freude beim Durchblättern unserer Homepage!

Ihre Evangelische Kirchengemeinde Simmozheim

Gemeinde in Corona-Zeiten

Leider bestimmt die Corona-Pandemie weiter maßgeblich unseren Alltag und auch unser kirchengemeindliches Leben.

Unsere Gottesdienste unterliegen strengen Auflagen und für Gruppen und Veranstaltungen gelten maßgebliche Einschränkungen.

Das Pfarrbüro ist zu den üblichen Zeiten für Sie geöffnet.
Bitte melden Sie sich aber vorher telefonisch an, damit nicht mehrere Menschen gleichzeitig ins Büro kommen. Außerdem bitten wir um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Trotz aller Einschränkungen und Auflagen sind und bleiben wir Kirche Jesu Christi hier am Ort – glauben, hoffen und beten miteinander.

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. (2. Tim. 1,7)

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 05.05.21 | 13. EKD-Synode konstituiert sich

    Die 13. Synode der EKD beginnt am 6. Mai ihre erste Tagung mit einem Gottesdienst in der Herrenhäuser Kirche. Während des Gottesdienstes werden die neuen Mitglieder per Namensaufruf verpflichtet, darunter auch neun Mitglieder der württembergischen Landeskirche.

    mehr

  • 03.05.21 | Auf alternativem Weg in den Pfarrdienst

    Annette Roth, Pfarrerin in Sim­mozheim, stand schon voll im Berufsleben als Orthopistin, hat dann aber die „Berufsbegleitende Ausbildung im Pfarrdienst“ absol­viert. Im Interview spricht sie über ihre Erfahrungen in Ausbildung und Gemeindearbeit.

    mehr

  • 30.04.21 | Bestürzung nach tödlicher Massenpanik

    Nach dem Unglück im israelischen Meron gedenkt Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July „mit großer Bestürzung und Trauer" der Toten, Verletzten und ihrer Angehörigen. Beim jüdischen Lag-Baomer-Fest im Wallfahrtsort im Norden Israels war eine Massenpanik ausgebrochen.

    mehr

counter kostenlos