Gottesdienste

Sonntag, 05.07.2020
10:00 Uhr Gottesdienst mit Pfarrerin Roth
Opfer: für die Arbeit der Diakonie in Württemberg

Sonntag, 12.07.2020
10:00 Uhr Gottesdienst mit Vorstellung der neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden
im Garten des Gemeindehauses (Pfarrerin Roth)
Der Gottesdienst wird vom Posaunenchor musikalisch mitgestaltet.

11:30 Uhr Taufgottesdienst mit Pfarrerin Roth
Getauft wird Jamie Paul Kammerer aus Neuhausen-Steinegg.

14:00 Uhr Taufgottesdienst mit Pfarrerin Roth
Getauft wird Amelia Luna Alexis Maurer aus der Steigstr. 9/1.

Das Opfer aller Gottesdienste an diesem Tag ist für die Arbeit in unserer eigenen Gemeinde bestimmt.

Sonntag, 19.07.2020
10.00 Uhr Gottesdienst mit Prädikantin Claudia Hausmann
Opfer: eigene Gemeinde

Sonntag, 26.07.2020
10:00 Uhr Gottesdienst mit Pfarrerin Roth
Opfer: Jugendkirche Choy

Sonntag, 02.08.2020
9:30
Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Jörg Schaber
Opfer: Diakonie und Entwicklungsarbeit der EKD

Sonntag, 09.08.2020
9:30 Uhr
Gottesdienst mit Pfarrer Jörg Schaber
Opfer: eigene Gemeinde

Sonntag, 16.08.2020
9:30 Uhr
Gottesdienst mit Pfarrer Jörg Schaber
Opfer: Aktion Sühnezeichen  

 

Wichtige Hinweise entsprechend des Infektionsschutzkonzepts für die Gottesdienste in unserer Dreifaltigkeitskirche:

 

Die Gottesdienstdauer beträgt max. 35-40 Minuten. Das Gottesdienstgeläut wird deshalb auf 3-4 Minuten verkürzt.

Am Turm-Eingang zur Kirche werden Sie zur Händedesinfektion aufgefordert, um die Keimzahl an Berührungsflächen gering zu halten.

Zum Betreten und Verlassen der Kirche ist ein Mund-Nasen-Schutz anzulegen. Ebenso während des gemeinsamen Singens und Sprechens. Während der Predigt oder sonstigen Vortragsteilen können Sie eigenverantwortlich entscheiden, ob Sie diesen anbehalten wollen oder nicht.

Wir freuen uns, wenn Sie Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mitbringen. Sollten Sie keinen haben, so stellen wir Ihnen einen solchen am Eingang zur Verfügung.

Menschen mit Krankheitssymptomen der Atemwege und/oder Fieber dürfen den Kirchenraum nicht betreten.

Alle Gottesdienstbesucher/innen und Mitwirkende, die nicht in häuslicher Gemeinschaft mit anderen leben, müssen den Mindestabstand von 2 Metern einhalten.

In der Kirche finden Sie die möglichen Sitzplätze durch entsprechende Schilder an der Lehne markiert.

Bitte nehmen Sie nur dort Platz, wo solch ein Schild einen Sitzplatz ausweist.

Paare oder Familien, die in einem Haushalt leben, dürfen selbstverständlich beieinandersitzen. Sie werden jedoch gebeten, in einer Bankreihe Platz zu nehmen, in der nur in der Bankmitte ein Sitzplatz ausgewiesen ist. Nur bei diesen Plätzen, kann auch mit mehreren Personen der Mindestabstand zu den anderen Sitzplätzen gewahrt bleiben.

Gesangbücher werden am Eingang ausgegeben und am Ausgang in einer Kiste gesammelt. Sie werden frühestens nach 3 Tagen wieder in Gebrauch genommen, um sicherzustellen, dass keine Virenübertragung mehr stattfinden kann.

Alternativ dürfen gerne eigene Gesangbücher mitgebracht werden.

Für Kasualgottesdienste gilt eine andere Sitzregelung. Diese wird im Zuge der Vorbereitung der Feier mit den Familien besprochen.