Hallo liebe Besucherin, lieber Besucher,

das örtliche „Evangelische Jugendwerk Simmozheim“ wurde bereits 1991 ins Leben gerufen und vom damaligen Kirchengemeinderat mit der Ausübung der evangelischen, kirchlichen Jugendarbeit in Simmozheim beauftragt [Auszug KGR-Protokoll]. Unser örtliches Jugendwerk ist dem Evangelischen Bezirksjugendwerk Calw angegliedert und wird über das württembergische Landesjugendwerk das von der Evangelischen Landeskirche mit der Ausübung der Jugendarbeit beauftragt ist verantwortet.

Durch neue Rahmenordnungen des Oberkirchenrates und Richtlinien §§ 56b und 58 der Kirchen-gemeindeordnung unserer Landeskirche wurde eine Veränderung bei der Bildung und den bestehenden Jugendwerken nötig um sie rechtlich und organisatorisch auf eine neue Basis zu stellen. Diesen Vorgaben kamen wir 2015 nach und haben mit dem Kirchengemeinderat eine Ortssatzung erstellt [Ortssatzung]. Diese durch einen einstimmigen Beschluss erstellte Satzung wurde mit Schreiben vom 08.07.2015 vom Oberkirchenrat genehmigt und bestätigt. Die Satzung sieht einen beschließenden Mitarbeiterkreis vor, von dem dann der Vorstand gewählt wurde. Derzeit gibt es 45 Mitglieder des Mitarbeiterkreises.

 

Der für 3 Jahre gewählte Vorstand

Rainer Bauser (Vorsitzender),  Etienne Jourdan (Stellv. Vorsitzender), Doris Bahr (Kassiererin),
Jutta Kraft (Schriftführerin), Beisitzer: Jürgen Lechler, Ulrike Lechler, Naemi Dürr, 
Dominic Soulier, Hannes Auwärter

In unserer Mitgliederversammlung am 07.10.2018 fanden auch die Vorstandswahlen statt. Frau Pfarrerin Roth hat die Wahlen durchgeführt und der Kirchengemeinderat hat in seiner letzten Sitzung am 16.10.2018 die Wahlen und die gewählten Personen bestätigt. Gleichzeitig wurde der Vorstand für seine zu Ende gehende Wahlperiode einstimmig entlastet.

Oben genannte Mitglieder wurden für dieAmtszeit von drei Jahren in den Vorstand gewählt.

Wir danken Etienne und Naemi recht herzlich für ihre Bereitschaft Verantwortung in ihrem neuen Amt zu übernehmen. Danken möchten wir auch den bisherigen Mitgliedern Anne und Christian für die Mitarbeit als Beisitzer und Ulrike für die Tätigkeit als Stellv. Vorsitzende. Gottes Segen und sein Bewahren möge die Arbeit des Vorstandes begleiten.

 

Die Kassengeschäfte werden von der Kassiererin über ein Sonderkonto der Kirchengemeinde geführt und von der „Kirchenpflegerin“ im Jahresabschluss geprüft und verwaltet. Eine Prüfung findet auch durch die kirchliche Verwaltungsstelle und das Rechnungsprüfungsamt des Oberkirchenrates statt. Diese landeskirchliche Prüfung erfolgte zuletzt 2015.

Unsere Aufgaben sind: (Auszug aus der Ortssatzung)

„Das Besondere der evangelischen Jugendarbeit besteht in ihrem Verkündigungsauftrag. Dieser hat seinen Grund und seinen Inhalt im Werk und Leben des geschichtlichen Jesus von Nazareth und in seiner Auferweckung durch Gott. Damit haben wir die dauernde Verpflichtung, jungen Menschen zum persönlichen Glauben an Jesus Christus und zur Bewährung dieses Glaubens in den vielfältigen Aufgaben unserer Welt zu helfen.“

Diese Losung steht über unserer gesamten Arbeit

Sie gliedert sich in folgende Arbeitszweige:

  • Ausübung der Kinder- u. Jugendarbeit in der Kirchengemeinde
  • Jugend- und Kinderfreizeitarbeit
  • Mitwirkung bei allen kirchlichen Veranstaltungen und deren Arbeit